Zum Inhalt springen
ZUHAUSE » Deepak Chopra 21-Tage-Meditation herunterladen » Abundance Challenge Day 11 - Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung

Abundance Challenge Day 11 - Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung


Ich liebe Bali-Podcast

Introduction for the Abundance Challenge Day 11 - Task 11: The Law of Least Effort

Aufgabe 11 für den Tag 11 der Abundance Challenge: Das Gesetz der geringsten Anstrengung

Teile diesen Link mit den Mitgliedern deiner Herausforderung!
https://vitality4happiness.com/abundance-challenge-day-6/

Bedenkzeit für die Abundance Challenge Tag 11 - Aufgabe 11:

Verlegung einer tiefen Atemübung

Legen Sie sich auf den Rücken. Optional können Sie Ihre Beine hochlegen und Ihre Arme über den Kopf führen. Atmen Sie für 25 bis 30 Atemzüge oder etwa 3 bis 4 Minuten vollständig ein und lassen Sie den Atem ausströmen, bis er neutral ist. Halten Sie dann nach dem Ausatmen die Luft so lange an, bis es unangenehm wird. Atmen Sie dann tief ein und halten Sie die Luft so lange wie möglich an, bis es unangenehm wird. Wiederholen Sie dies 2 oder 3 Mal.

Zuhören

Das Gesetz der geringsten Anstrengung

Zunächst möchten wir das Gesetz der geringsten Anstrengung besser verstehen. Und was es für Sie bedeutet.

Ich werde das Gesetz des geringsten Aufwands in Kraft setzen, indem ich mich verpflichte, die folgenden Schritte zu unternehmen:

  1. Ich werde Akzeptanz üben. Heute werde ich Menschen, Situationen, Umstände und Ereignisse so akzeptieren, wie sie sich ereignen. Ich werde wissen, dass dieser Moment so ist, wie er sein sollte, weil das ganze Universum so ist, wie es sein sollte. Ich werde nicht gegen das ganze Universum ankämpfen, indem ich gegen diesen Moment ankämpfe. Meine Annahme ist total und vollständig. Ich akzeptiere die Dinge, wie sie in diesem Moment sind, nicht so, wie ich es mir wünsche.
  2. Nachdem ich die Dinge so akzeptiert habe, wie sie sind, übernehme ich die Verantwortung für meine Situation und für alle Ereignisse, die ich als Probleme sehe. Ich weiß, dass Verantwortung zu übernehmen bedeutet, niemandem oder irgendetwas die Schuld für meine Situation zu geben (und das schließt mich selbst ein). Ich weiß auch, dass jedes Problem eine versteckte Chance ist, und diese Wachsamkeit gegenüber Chancen ermöglicht es mir, diesen Moment zu nutzen und ihn in einen größeren Vorteil zu verwandeln.
  3. Heute wird mein Bewusstsein in Wehrlosigkeit verankert bleiben. Ich werde auf die Notwendigkeit verzichten, meinen Standpunkt zu verteidigen. Ich werde nicht das Bedürfnis verspüren, andere zu überzeugen oder zu überreden, meinen Standpunkt zu akzeptieren. Ich bleibe offen für alle Sichtweisen und hänge nicht starr an einer fest.

Gesetz der geringsten Anstrengung – Das 4. Spirituelle Erfolgsgesetz

Dankbarkeitspraxis für Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung

Herzlichen Glückwunsch zur Disziplin, es bis heute geschafft zu haben!

  1. Ich bin dankbar für ..., weil ...
  2. Ich bin dankbar für ..., weil ...
  3. Und ich bin dankbar für ..., weil ...
  4. Außerdem bin ich dankbar für ..., weil ...
  5. Schließlich bin ich dankbar für ..., weil ...

Teilen Sie jetzt 1 Sache mit, für die Sie dankbar sind BEMERKUNGEN unterhalb dieses Artikels. Um die Energie des Überflusses zu teilen, haben wir 💕 als gute Praxis für Sie! Die Abundance Challenge-Aufgabe von heute muss bis morgen um diese Zeit erledigt sein!

Ihre Gegenwart: Das Gesetz der geringsten Anstrengung Meditation

Abundance Challenge Day 11 - Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung
Bestätigen Sie, dass Sie Ihre heutige Aufgabe erledigt haben - Klicke hier

Vitale und glückliche Grüße
Klaus Forster

1 Gedanke zu „Abundance Challenge Day 11 - Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Abundance Challenge Day 11 - Aufgabe 11: Das Gesetz der geringsten Anstrengung
Wählen Sie die Sprache Ihrer Videountertitel, Bildunterschriften [CC]
Übersetzen
css.php