Zum Inhalt springen
ZUHAUSE » Meditationsretreat in der Dunkelkammer

Meditationsretreat in der Dunkelkammer


Ich liebe Bali-Podcast

So habe ich meinen Geist beruhigt

nachdem ich etwas überfordert war 🥵, and
a little bit over-blessed

Ich habe ein Meditationsretreat in einem dunklen Raum gemacht! Dies ist eine fortgeschrittene Praxis in den Dzogchen- und Kalachakra-Linien des tibetischen Buddhismus und Bön (Wikipedia).

Ein Meditationsretreat in der Dunkelkammer

Heute nehme ich Sie mit auf eine besondere Reise. Nun, es ist eine Reise in die Dunkelheit.

Ein Freund von mir hat mir gesagt, er baut eine Dunkelkammer und ich habe mir überlegt, was man so in einem Swingerclub finden könnte.

Aber dann fing er an zu erklären: „Nein, es ist eine Art Retreat. Und es soll zum Meditieren sein. Du gehst für mindestens drei Tage in einen dunklen Raum, vielleicht auch länger und nutzt die Zeit einfach zum Meditieren.“

Nun, er baut immer noch auf seiner Konstruktion auf ... Aber ich fing an, darüber zu lesen und zu recherchieren, und die Idee fand bei mir Anklang. Also dachte ich: "Los geht's!"

Heute beobachte ich gerade den letzten Sonnenuntergang, und dann gehe ich in den dunklen Meditationsraum. Und so sieht es aus: Ich habe die Fenster mit Silberfolie abgeschirmt, um sie lichtdicht zu machen. Ich habe die Tür und die Kanten abgedeckt, das andere Fenster ...

Lass uns rein gehen. Auch das Innere des dunklen Meditationsraumes werde ich mit Vorhängen abdecken. Und ich habe einen Ort vorbereitet, an dem ich im Dunkeln Yoga machen kann, und einen Ort, an dem ich mir Notizen machen kann. Und auch im Badezimmer habe ich das Fenster abgedeckt, damit noch etwas Luftzug, aber kein Licht kommt. Ich muss im Dunkeln duschen. Ich frage mich, wie sich das auf meine Gefühle, mein Bewusstsein, mein Glück auswirken wird, und ich bin wirklich gespannt, was noch kommt. Nun, wenn ich fertig bin, lasse ich es dich wissen ...

Rückblick auf ein Meditationsretreat in der Dunkelkammer

Dunkelkammer-Meditation

Nach drei dunklen Tagen und vier schwarzen Nächten ...

Es ist Zeit, das Licht wieder anzumachen!
Hallo, ich bin zurück von meinem dunklen Rückzug. Lassen Sie mich Ihnen sagen, was ich erlebt habe,

Aber jetzt ist es an der Zeit, die Tür zu öffnen
und zum ersten Sonnenaufgang nach meinem Rückzug zu gehen.

Das Licht ausschalten ist wie:

Schalten Sie Ihren Grafikprozessor in den Leerlauf!

Ihr Sehvermögen, also Ihre empfindlichsten Sensoren, Ihre Augen,
liefern etwa 80 % der Daten für Ihr Gehirn.

Wenn du das Licht ausschaltest und nichts mehr siehst
Der Grafikprozessor hat nichts zu tun.

Und da ist das Leben ein Spiel
Wir sind wahrscheinlich wie ein Gaming-Computer konzipiert!

Ein Gaming-Computer hat mehr CPU-Leistung in seinem Grafikprozessor,
wie es in seinem Hauptprozessor ist.

Wenn wir das in den Ruhezustand versetzen, steht viel Rechenleistung für andere Dinge zur Verfügung, wenn Ihre Augen aufhören, Daten zu übertragen.

Und ein weiterer Trick ist, um die Geräusche zu reduzieren, die Sie hören,
indem Sie einfach ein paar Ohrstöpsel verwenden oder sich in eine ruhige Umgebung begeben.

Und wenn du dann die Ohrstöpsel reinsteckst,
nachdem ich das Licht ausgemacht habe,

du hörst plötzlich vieles nicht mehr,
weil der Pegel unter das geht, was Sie hören können.

Zuerst hörst du deinen Herzschlag,
und zweitens fängst du an, deinen Atem zu hören.

Ich beschloss, die Fenster mit dieser Silberfolie hier hinter mir zu schließen.
Das war nur eine halbwegs gute Idee.

Denn jeder Wind bringt es in Bewegung. Lassen Sie mich Ihnen also ein bisschen mehr darüber erzählen, wie ich alles im dunklen Meditationsraum vorbereitet habe.

Zunächst einmal war das Setup recht genügsam.
Ich habe alles entfernt, was ich nicht brauchte.

Ich hatte nur diesen Tisch zum Schreiben.
Es war nichts drauf.

Nur das Schreibheft, ein Bleistift und ein Lineal.
Das Lineal hilft, im Dunkeln weiterzuschreiben und die Linien beizubehalten.

Dann ist das nächste, was Sie nicht brauchen, Kleidung.
Stell sie weg.

Ich war dreieinhalb Tage nackt.
Ich glaube, so lange nackt war ich noch nie ...

Abgesehen von der Zeit vor der Geburt meiner Mutter,
also im Bauch meiner Mutter.

Ich stellte das Bett in die Ecke und bedeckte die Kanten
damit ich nicht mit meinen Zehen dagegen trat und mich dabei gleich verletzte.

Ich denke, das war ganz gut.
Dann vermeidet ein solches Bett, dass Sie aus dem Bett fallen.

Und wenn du die Yogamatte direkt davor legst,
Wenn du auf dieser Seite herausfällst, tut es dir nicht wirklich weh.

Im Badezimmer halten Sie alles organisiert.
Ich habe nur eine Wasserflasche hierher gestellt und ein Glas, eigentlich ein Plastik.

Plastik ist definitiv eine bessere Idee,
falls Sie es im Dunkeln fallen lassen.

Und dann organisieren Sie Ihre Seife und Ihre Zahnpasta und Zahnbürste.
Das ist alles.

Aber wie hat es sich angefühlt?
Ich habe mir viele Notizen gemacht und dieses ganze Buch mit meinen Gedanken über das, was ich erlebt habe, gefüllt.

Ich habe viele Post-its geschrieben,
die ich bereits organisiert und hier eingestellt habe.

Zunächst einmal, wie habe ich mich gefühlt?
War es langweilig?

Nein, es war überhaupt nicht langweilig!
Mir wurde nicht langweilig,

Ich habe auf das gewartet, was ich erleben werde
und keine Langeweile haben.

Dann hatte ich diesen Effekt:
Ich habe es hier an der Ecke herausgefunden

es fiel etwas Licht durch das Dach.
Tagsüber wurde es nicht ganz dunkel.

Du solltest einen besseren Job machen!
Hier an der Klimaanlage habe ich zum Beispiel versucht, die Lampen, die LED,

Aber ich konnte den Sensor der Klimaanlage nicht abdecken,
weil ich es dann nicht mehr ein- und ausschalten konnte.

Und so hatte ich tagsüber noch
ein wenig Tageslicht im Raum.
Ich fand, dass es ziemlich beunruhigend war.

Meine Kreativität ist wirklich aufgetaucht,
nur nachts,
und tagsüber,
es beruhigte sich.

Aber trotzdem beschloss ich, tagsüber meine Augen zu schließen.
Außerdem beschloss ich, tagsüber die meiste Zeit zu schlafen.

Ich dachte, lass uns damit leben,
Ich kann damit leben,
ohne frustriert zu werden.

Aber tagsüber hatte ich wirklich viel weniger Kreativität als nachts.

Also beschloss ich, tagsüber einfach die Augen geschlossen zu halten.
Aber es hat nicht den gleichen Effekt wie völlige Dunkelheit.

Also, was habe ich sonst noch erlebt?
Am ersten Tag bekam ich kein Essen, das ich bei meinem Gastgeber bestellt hatte.

Ich schaute nach draußen und konnte nichts Essbares finden.
Ich dachte, meine Liebe Komang hat ihnen gesagt, es wäre besser für mich, wenn ich fasten würde!

Aber gut, abends kam Edy und sagte:
"Klaus, was ist los mit dir, warum isst du nichts?"

Und dann wurde mir klar, er hat das Essen um die Ecke auf den Stuhl gestellt,
wo ich es aus dem dunklen Meditationsraum weder sehen noch erreichen konnte!

Von da an bekam ich jeden Tag mein Essen.
Zwei oder drei Portionen und ich habe das Essen wirklich genossen.

Essen in der Dunkelheit ist eine Herausforderung!
Zunächst einmal ist es eine Herausforderung, das Essen auf die Gabel oder auf den Löffel zu legen,

wenn du das nicht gewohnt bist.
Es ist ziemlich einfach, den Mund damit in der Dunkelheit zu finden.

Aber es erfordert einige zusätzliche Fähigkeiten und Sie werden sie im Laufe der Zeit aufbauen.
Es ist eine interessante Erfahrung.

Mit der Dunkelheit um mich herum,
Sie fangen an, sehr, sehr langsam zu essen
und Sie erleben den Geschmack des Essens viel stärker.

Ja, jedes Essen, das ich bekam, war so lecker.
Leider waren die Portionen groß.

Ich mag es nicht, etwas zurückzulassen,
also habe ich immer alles aufgegessen, und ich habe immer wieder ein bisschen zu viel gegessen ...

Und gut, dann habe ich Edy gefragt: „Bitte bereiten Sie kleinere Portionen vor.“
Und für den letzten Tag habe ich nur zwei Portionen bestellt.

Aber eigentlich ist Essen die einzige Ablenkung, die man tagsüber bekommt,
und dann fehlte es mir.

Greifen Sie also lieber zu noch kleineren Portionen.
Sie brauchen nicht viel, weil Sie sich nicht viel bewegen.

Du trainierst nicht viel, also
Je kleiner die Portionen, desto besser!

Aber ich fand,
Drei Portionen am Tag sind besser als zwei.

Warum kein Essen?
Aber ich war deswegen nicht sauer.

Und der Gedanke an Essen machte mich nicht hungrig.
Ich kam auf den Punkt, Fasten ist okay!

Warum macht man so ein Retreat?
Es wird gesagt, dass Sie es nicht mit irgendwelchen Erwartungen an ein Ergebnis tun sollten.

Aber sehen Sie, ich liebe Ergebnisse!
Also hatte ich natürlich einige Gründe:

Ich suchte nach einer Art Ergebnis dieser Erfahrung. Nummer eins: In der letzten Zeit war mir oft schwindelig.

Und ich habe dazu etwas recherchiert und festgestellt, dass man sagt: Schwindel ist oft ein Zeichen dafür, dass einem der Sinn im Leben fehlt.

Also sammelte ich während dieses Retreats Ideen:
Was ist meine Leidenschaft?

Was sind meine Stärken?
Was sind meine Schwächen?

Was mache ich gerne?
Was mag ich nicht?

Was sind meine Fähigkeiten?
Endlich meinen Sinn im Leben überdenken!

Was ich kurz zusammengefasst habe:
Vitalität zum Glück!

Und das überdenken, um zu sehen, wo ich meine Werte neu kalibrieren muss ...
und vielleicht auch meine Lebensziele.

Also habe ich eine Menge Dinge zusammengetragen,
was meine Leidenschaft ist.

Was ich liebe, was ich nicht mag,
und die Dinge, wo ich Stärken aufgebaut habe.

Ich habe auch an meine Talente gedacht.
Und es stellte sich heraus, dass ich derzeit bestimmte Werte lebe, wie:

Wachstum, Ergebnisse, Vermögen,
um mehr Bewusstsein und mehr Bewusstsein aufzubauen.

Dass ich Sparsamkeit und Einfachheit lebe
und dass ich den Wert der Dankbarkeit lebe.

Ich habe viele Ideen für Dinge, die ich tun wollte, zum Beispiel:
Ich hörte immer wieder das Lied in meinem Ohr:

"Schwer zu sagen, es tut mir leid" von der Band Chicago,

Und so kam ich auf eine Menge Dinge, die ich tun möchte:
Skripte für Affirmationen und vieles davon haben mit Vergebung zu tun.

Hier sind einige Dinge, die mir eingefallen sind:
Schließlich kam ich auf die Idee:

Lass uns die Bibel lesen oder die Bibel hören,
und vielleicht der koran.

Ein Buch über den Hinduismus auf Bali und den Buddhismus.
Erfahren Sie alles darüber!

Was empfehlen diese Religionen, wie man Vergebung praktiziert?
Andere Ideen hatten damit zu tun, ein Buch über das Fliegen zu schreiben,
und fliegen lernen!

Und ich habe beschlossen, dass ich Drachenfliegen lernen möchte.
Ich hatte diese Idee, Rückzugsorte in dunklen Räumen und einen Co-Working Space zu haben.

Vielleicht nach Laos reisen, statt nach Thailand,
was ich im Moment plane.

Anstatt das Visum in Indonesien immer wieder zu verlängern, suchen Sie sich ein Land, in dem die Bürger freien Zugang zu Indonesien haben.

Eigentlich gibt es noch einen zweiten Grund, warum ich es getan habe:
Es wird gesagt, dass es Ihr Bewusstseinsniveau langfristig erhöhen wird.

Ob das geklappt hat, kann ich dir also noch nicht sagen.
Aber ich hatte einige ziemlich leichte Momente, während ich das tat.

Ich muss abwarten, wie es sich nach einer Weile entwickeln wird.

Sollten Sie es auch tun? Und kann man das alleine machen?
Meine Antwort ist klar: Es geht auf jeden Fall alleine!

In welcher psychischen Verfassung müssen Sie sein?
Nun, ich denke:

Wenn Sie ernsthafte psychische Probleme haben,
Ich würde es nicht empfehlen, es alleine zu machen.

Aber wenn Sie psychisch stabil und psychisch gesund sind,
das ist durchaus möglich.

Wenn Sie klaustrophobisch sind,
wenn du die Einsamkeit fürchtest,

Wenn du die Dunkelheit fürchtest,
oder wenn Sie sich allgemein in einer psychisch instabilen Situation befinden

du willst es wahrscheinlich nicht alleine machen.
Aber ich weiß es nicht.

Nun, besonders in solchen Situationen,
Ein Retreat wie dieses wird Ihnen den größten Nutzen bei der Heilung dieser Probleme bringen.

Wann sollten Sie es tun?
Nun, ich denke, ich habe so viel über mich selbst gelernt ...

Also immer dann, wenn Sie mehr über sich erfahren möchten
Dies ist eine großartige Option.

Sich selbst zu verstehen, gibt Ihnen eine gute Vorstellung,
Wohin dein Leben dich trägt!

Was hast du zu verlieren? 3 Tage!
Sehen Sie, wenn Sie sich nicht wohl fühlen ...

Sie können jederzeit das Licht einschalten,
und öffne die Tür,

und nach draußen gehen und das Tageslicht genießen,
und die Sonne und ein gutes Gespräch mit jemand anderem!

Du bist kein Gefangener.
Wenn Sie diese Idee anspricht: Go for it!

Sie leben sowieso auf eigene Gefahr.
Auch wenn uns die moderne Gesellschaft etwas anderes lehrt.

Und selbst wenn die Versicherungen immer wieder Geld verlangen
dafür, dass sie uns glauben machen, dass sie die Verantwortung für unsere Fehler übernehmen.

Nein, alles, was wir erleben, erschaffen wir mit unserem Verstand,
und dies ist eine wunderbare Möglichkeit, darauf zuzugreifen.

Also, wenn dich die Idee anspricht:
Tue es!


 

Guten Morgen meine Liebe.
Ich bin Klaus Foster und das ist Bali Sunrise Beach Coaching.

Ich war vier Nächte und drei Tage in einem Dunkelkammer-Retreat und heute werde ich mitteilen, was das Beste war, was ich während des Retreats erlebt habe, die besten Ergebnisse danach, die schlimmsten während des Retreats und die schlimmsten Ergebnisse, die ich hatte hatte danach und die schlimmste Erfahrung. Ich werde Ihnen auch einige praktische Ratschläge geben, wenn Sie es testen möchten und diese Idee bei Ihnen Anklang findet.

Beginnen wir mit den besten Ergebnissen, die ich damit erzielt habe. Nummer eins: Es hat meine Sehkraft verbessert. Früher habe ich mit dieser Lesebrille gelesen, weil ich etwas weitsichtig bin. Nach dem Retreat konnte ich ohne Brille auf dem Bildschirm meines Computers und auf meinem Handy lesen. Ich nehme an, weil ich vier Nächte und drei Tage lang nicht auf einen Computer oder einen Telefonbildschirm geschaut habe, haben sich meine Augenmuskeln so sehr entspannt. Das war ein wunderbares Gefühl. Etwa einen Monat brauchte ich keine Brille mehr. aber naja, danach bin ich etwas gestresst, und dann wird die weitsichtigkeit schlimmer. Ich benutzte den Computer und das Telefon häufig. aber das Lernen darüber war, die Bildschirmzeit zu reduzieren!

Das Zweite, was ich erlebt habe, ist: Ich konnte voraussehen, was bald kommt. Danach sagte mir meine Intuition häufiger, es gibt eine Situation, die kommen wird. und kurz darauf stellte sich heraus, dass es so war. was ziemlich erstaunlich war.
in total, I need to say this was the happiest time I experienced during the last month, well, probably during the last year, yeah! I really felt happy during the retreat. it really served me well with some good feelings. and one of the most amazing feelings I had was, that I was able to fully forgive myself and anyone else. and this feeling of forgiveness stimulated a lot of Happiness, which I experienced during the retreat. also, other senses increased, for example, eating, if you're eating in the dark, you eat slowly. and all of your senses, especially vision and your auditive sense get very little data. so all of your sensibility goes into your tongue while eating, and into your fingertips, and other senses. and so the sensitivity increases. and that's also something that remains a little bit longer after you're done. and the quietness, so I put I did put some earbuds like this in my ears. Because it's very hard to get a room really sounds proof. some earbuds help. you squeeze them together and put them in. really squeeze them into your ears. and from the warmth from the body, they start growing inside and really closing the ears quite well, which worked pretty fine for me. and the side effect of that was I sometimes keep hearing a sizzling noise in my ears, tinnitus. but after one day it disappeared, at least temporarily. so the side effect was quite nice. that I got the tinnitus away at least for a while. and then what happened was the explosion of creativity. I had so many ideas. I came up with uh very creative things. and I was able to listen to my inner voice, which was really amazing. I did write down a lot and filled this book here. You might ask yourself, are you able to read what you write when you're in complete darkness? what helped was a ruler, I put a ruler on the paper and I was riding on top of the ruler. So I had some lines for orientations while writing, and that turned out to be quite nice writing. apart from this page on which I wrote twice! because I accidentally turned the book around and didn't see it, of course. there was already something written on it. and the things I wrote down were quite helpful to recall what I was thinking. I can strongly recommend taking many many notes during a dark retreat.

And then I had an absolutely amazing experience: in complete darkness, I had the feeling I can see like a blind person. and I can move like a blind person. that actually already happened after one night. so the next, the second night in the evening, I had the feeling I was on my knees on my bed. and I saw the white bed sheet below me, and my hands on it. and when I looked down I was able to see my legs there then I went to the bathroom and I was able to see the Tails of the wall and the door. and a walk there and I realized it looks like the wall is standing this way. but in fact, I was feeling the wall was standing that way. so first of all, I knocked my head on the wall. what didn't really matter, and didn't really hurt. but then later when I was on my knees on the bed, and I was crawling over the bed with my hands I was walking there ... and there was no bed anymore! but I still did see it! so, I fell out of the bed. I didn't hurt myself, luckily! My ego fooled me. but I'll come back to that when talking about the worst experience ...

dann habe ich erlebt, dass meine kreativität fast verschwunden ist, wenn nur ganz wenig licht von außen scheint. Lichtquellen von außen konnte ich nicht vollständig abdecken. Tagsüber hatte ich ein wenig Licht von innen. und auch die Klimaanlage, ich konnte die LED der Klimaanlage nicht vollständig abdecken. weil es durch den Infrarotsensor schien. und wenn ich das aufgenommen hätte, könnte ich die klimaanlage nicht mehr ein- und ausschalten. Mit diesem Kompromiss musste ich leben. Wenn Sie es tun, stellen Sie sicher, dass Sie einen Raum bekommen, der wirklich 100% lichtdicht ist. es ist möglich, aber es ist ein bisschen Aufwand, das zu tun. aber ich würde es definitiv weiterempfehlen. denn mit nur ganz ganz wenig Licht habe ich erlebt, dass meine Kreativität nachließ.

Die meisten Dinge, die ich hier geschrieben habe, habe ich während der Nacht geschrieben. Eigentlich, um so etwas zu vermeiden, holst du dir wahrscheinlich besser ein Heft wie dieses, das unsymmetrisch ist, damit du es fühlen kannst. Es hat diesen Riemen hier. Wenn Sie dann auf einer Seite geschrieben haben, möchten Sie die Seite wahrscheinlich einfach so nach innen falten. und dann weißt du, wenn du das heft das nächste mal öffnest, ist diese seite schon belegt. damit Sie zum nächsten überspringen können. vielleicht möchtest du es etwas größer haben. dort kannst du weiterschreiben.

Kommen wir also zum schlimmsten Erlebnis. Nun, ich nenne es Ego-Backlash, wenn ich das Gefühl hatte, in die Dunkelheit sehen zu können.

Aber ich sah kein richtiges Bild. weil ich das Bett und die Wand sehen konnte und es egal war, ob ich die Augen offen oder geschlossen hatte. Also projizierte mein Ego tatsächlich ein Bild aus der Erinnerung auf meine Stirn! und diese Projektion, nun, es ist eine große Ego-Gegenreaktion! weil das ego mir damit sagen will: "hey kumpel, du denkst du bist der meister der situation? nein, ich steuere! da hat mich mein ego reingelegt.

Ich hatte noch eine schlechte Erfahrung: Nachdem das Retreat vorbei war, ging ich zum Strand, etwas weiter oben. und ich wollte nach einem morgendlichen Lauf schwimmen gehen. und bevor ich ins wasser kam, hatte ich ein ungutes gefühl dabei. und ich dachte, na ja, wahrscheinlich werde ich mit meinen Beinen auf einen Felsen schlagen. Dann ging ich ins Wasser und der Boden war sandig. und es ging runter, und ich stand schon bis zur hüfte im wasser. und dann kam eine Welle, und ich dachte, lass uns unter die Welle tauchen. und dann schlug ich mit der Stirn auf einen Felsen unter der Welle. also drückte mich die Welle nach unten. Ich blutete an meiner Nase und an meiner Stirn. und es sah ziemlich hässlich aus! Ich habe nicht auf meine innere Stimme gehört. und siehe, du wirst in der Lage sein, deine Zukunft zu erschaffen und deine Zukunft vorauszusehen. und dann, wenn du deine innere Stimme ignorierst... nun, das war an diesem Morgen eine ziemlich schlechte Idee.

Nun, wie kannst du herausfinden, ob ein dunkles Retreat etwas ist, das du tun möchtest oder nicht? Nun, besorgen Sie sich einfach eine Taucherbrille, die Ihre Augen außer dieser vollständig abdeckt. und dann etwas Alufolie darauf legen und komplett mit dunklem Klebeband abdecken. damit kein Licht hereinkommt. Jetzt können Sie jegliches Licht aus Ihren Augen entfernen und dann einfach Ohrstöpsel verwenden und sie hineindrücken. Probieren Sie es ein oder zwei Tage lang aus und sehen Sie, ob die Idee bei Ihnen Anklang findet oder nicht. und wenn es nicht funktioniert und Sie sich während dieser Zeit nicht wohl fühlen, können Sie die Ohrhörer und die Brille jederzeit abnehmen. Natürlich möchten Sie eine Maske haben, die Sie nicht drückt, die angenehm zu tragen ist und bei der Sie den Nasenteil abschneiden können, damit Sie frei atmen können. aber das ist sehr wenig Aufwand, um auszuprobieren, ob diese Art von Rückzug für Sie funktionieren würde. und dann können Sie es im Grunde jederzeit in Ihrem Zimmer, in Ihrem Haus tun. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Freunde und Verwandten wissen, was Sie tun. und dass sie dir etwas zu essen geben werden. und abgesehen davon, lass dich in Ruhe, damit du eine ziemlich authentische Erfahrung daraus machen kannst.

Lassen Sie uns auf die Ego-Gegenreaktion zurückkommen: und dies ist nur ein Schritt der Erkenntnisse, die Sie daraus ziehen. Wenn wir etwas lernen, durchlaufen wir immer vier Phasen.

1. we are bloody beginners. we have no clue what we do. but we are very enthusiastic about it! and that's when we start and that's when I felt during the retreat the biggest happiness, and the biggest pleasure. and I really felt good about it.
2. and then after a while, you become an advanced beginner. but with the advanced beginner, there comes the frustration: about falling out of bed, or about ignoring my intuition and banging my head on the Rock in the sea. at this time, you have already got some new skills. but you have very little motivation. This frustrating phase comes after each learning. see, when the first phase, of the early beginner with high motivation and enthusiasm, is over, the frustration phase always comes! and after the first phase, with the enthusiasm, the bigger the enthusiasm was, the deeper the frustration will be. because it's a contrast of it. and you will realize, that you're really going down in your mood and in your motivation. luckily, if you're able to go through this phase, I only can encourage you to push yourself through there. because that's when beauty comes back into your life. you will develop some new skills. and you will be able to use them consciously. so still, you have to force yourself to implement and use the new skills. and this is a phase, where you're not stable. your motivation goes up and down. and you might be in a volatile mood. on some days it already works automatically. but on other days, you really have to push yourself. or maybe, you want to have someone, or a reminder from an alarm clock, to implement what you already learned. and then after doing that for a certain while, you build a habit. and people keep saying: you build a habit after 21 days. well, others say, it's 30 days until you build a habit. until the Habit is there. I'd say: a month is a good time. if you work for a month with a reminder, that reminds you to do something new, then it becomes a subconscious habit. and you'll do it every day. and you'll do it in every situation without thinking about it. and you also will do it on a bad day. but there won't be any bad days anymore.

Seien Sie sich also bewusst, dass diese Lernphasen mit jedem Lernen einhergehen. und wenn Sie in der Lage sind, etwas Neues zu meistern und eine neue Gewohnheit aufzubauen, ist es an der Zeit, wieder ein Schüler zu werden und für die nächste Sache zu trainieren.

Ich hoffe, ich kann Sie damit ermutigen, ein Dunkelkammer-Retreat auszuprobieren und sich die Gewohnheit anzueignen, auf Ihre innere Stimme zu hören. und ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit. Viel Spaß beim Zuhören und Gestalten Ihrer eigenen Zukunft und Ihres Traumlebens.
Vielen Dank, dass Sie sich dieses Video angesehen haben. Auf diesem Kanal können Sie mein anderes Video sehen. und du kannst dich gerne für meinen Kanal anmelden.

danke, das war
Klaus Foster
Ich wünsche ihnen einen wunderbaren Tag!

 


FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Darkroom Retreat

  • Was ist ein dunkler Meditationsraum?
  • Wie macht man ein Meditationsretreat in der Dunkelkammer?
  • Kannst du alleine ein Meditationsretreat in der Dunkelkammer machen?
  • Warum meditiere ich in der Dunkelkammer?
  • Ist Meditation in einem dunklen Raum gefährlich?
  • Wer sollte keine Dunkelkammer-Meditationen machen?
  • Was sind die Vorteile von Dunkelkammer-Meditations-Retreats?

 

 

3 Gedanken zu „Meditationsretreat in der Dunkelkammer

  1. Unbelievable, Klaus! The things you think and can do when all your needs are met are very different from the things you think and do when you have to work, pay bills and b responsible for others around you.
    It’s very interesting and refreshing to read about your experience. If I could put my life on hold for 3-4 days, would I choose to be in the dark, only with my own thoughts? Quite unlikely although I could if I decided so. For many people I imagine it would be unbearable because their thoughts are too frightening…
    Please don’t stop sharing your experiences and thank you.

    0
    0
    1. Author Klaus Forster

      Thank you, Jenny,

      Thinking that we have to work, pay bills and that we are responsible for others, are only beliefs.
      Bet in fact, we have the free choice of what we believe, can’t we?

      0
      0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!

Bitte nehmen Sie Ihre Nachricht auf.

Aufnehmen, anhören, senden

Erlauben Sie den Zugriff auf Ihr Mikrofon

Klicken Sie im Berechtigungsdialog auf „Zulassen“. Es erscheint normalerweise unter der Adressleiste oben links im Fenster. Wir respektieren deine Privatsphäre.

Fehler beim Zugriff auf das Mikrofon

Anscheinend ist Ihr Mikrofon in den Browsereinstellungen deaktiviert. Bitte gehen Sie zu Ihren Browsereinstellungen und aktivieren Sie den Zugriff auf Ihr Mikrofon.

Leinwand nicht verfügbar.

Aufnahme zurücksetzen

Möchten Sie wirklich eine neue Aufnahme starten? Ihre aktuelle Aufnahme wird gelöscht.

Ups! Irgendwas lief schief

Beim Hochladen Ihres Audios ist ein Fehler aufgetreten. Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederholen, um es erneut zu versuchen.

Senden Sie Ihre Aufnahme

Nachricht gespeichert Beginnen Sie eine neue Nachricht

Meditationsretreat in der Dunkelkammer
Wählen Sie die Sprache Ihrer Videountertitel, Bildunterschriften [CC]
Übersetzen
Array