Zum Inhalt springen
ZUHAUSE » Mineralien in Lebensmitteln

Mineralien in Lebensmitteln


Ich liebe Bali-Podcast

Warning: Too Little Vitamins and Minerals in Food

While writing this I am sitting in a restaurant in front of a colorful

Organic Wheatgrass Drink Advertisement

This inspired me to think about nutrition. I recalled, that many nutrition specialists keep telling us different versions of the same fairytale over and over again, e. g.:

“Once upon a time, food was better. Today there is low Vitamins and Minerals in Food. Nowadays fruits 🍌 🍉 and vegetables 🌽 🌶 only contain less than 10% of the vitamins and minerals they had 20 years ago. As a result, you would have to eat about 10 times more, than your parents had to eat 2 decades ago.”

This is probably also the reason why Coke bottles contained 0.2 liters when I was a child. And now they come in sizes up to 1 gallon!

Further, they argue: “The Minerals in Food is low due to:

  1. overpopulation
  2. industrialized production methods,
  3. exhausted soil and poisoning caused by fertilization
  4. rubbish.

I consider that the entire

Low Minerals in Food Story

is complete nonsense, because:

1st lie about Minerals in Food: Overpopulation

Diese Welt ist nicht überbevölkert, sonst würde die Bevölkerung nicht mehr wachsen, denn alles, was über den Rand geht, beginnt sich selbst zu dezimieren. Das ist einfach ein Naturgesetz.

2. Lüge über Mineralien in Lebensmitteln: Industrielle Produktion

Industrielle Produktionsmethoden machen frische Lebensmittel besser, da sie effizienter geerntet und schneller auf Ihren Tisch geliefert werden. Es hält es sogar sauber und kühlt es während des Transports, falls erforderlich. So erhalten Sie frischere Lebensmittel mit höheren Hygienestandards. Ich spreche nicht von verarbeiteten Lebensmitteln, das ist eine andere Geschichte.

Dritte Lüge über Mineralstoffe in Lebensmitteln: Düngen

Heutzutage wird der Boden nach den Bedürfnissen der Pflanzen gedüngt🌱 das wird darauf gepflanzt. Das ist, als würde man ein Kind in eine Schule stecken, die seine Talente und Interessen bestmöglich fördert. Es wird mit Leichtigkeit lernen und schneller wachsen. Und es wird viel besser, spezialisierter und herausragend sein im Vergleich zu dem, was es jemals in einer normalen Schule hätte erreichen können. Dies ist, was Landwirte in der Vergangenheit getan haben, als sie jede einzelne Pflanze mit der gleichen Kombination von gedüngt haben 🐷 Pisse und Scheiße!

4. Lüge über Mineralien in Lebensmitteln: Müll

Vor allem in Asien (mit wenigen Ausnahmen wie Singapur und Japan) sieht vieles auf dem Land aus wie eine Mülldeponie für Polyethylen-Plastikflaschen. Dieser Schlamassel ist auf mangelnde Trinkwasserqualität, kein effizientes Recyclingsystem und leider - ich muss sagen: auf mangelndes Bewusstsein zurückzuführen! Glücklicherweise kann man sehen, dass dieses Bewusstsein immer größer wird. Aber Polyethylen ist neutral, es vergiftet nichts, selbst wenn man es verbrennt, es verwandelt sich nur in Wasser und Kohlendioxid. Pflanzen brauchen beides zum Wachsen! Ich sage nicht, dass Plastikflaschen dort hin gehören, aber so ein Müll schadet unserem Essen in keinster Weise, auch wenn es in der Botanik tot hässlich aussieht!

Am Ende des Tages verkaufen die meisten dieser "Minerals in Food-Spezialisten" nur irgendwelche überteuerten Nahrungsergänzungsmittel, zB JuicePlus oder dieses Weizengraspulver. Das sind alles verarbeitete Lebensmittel.

Ich glaube nicht, dass die Qualität unserer Lebensmittel abgenommen hat. Und schließlich kann es niemand beweisen, denn niemand hat 20 Jahre alte Äpfel oder Tomaten in seinem Vorratslager, die sich noch in ihrem ursprünglichen Zustand befinden, um den Unterschied ihres Vitamin- und Mineralstoffgehalts mit dem zu vergleichen, was wir heute essen. Ich denke, das Gegenteil ist der Fall:

Das jetzt verfügbare Essen hatte noch nie eine bessere Qualität

Außerdem war unser Essen noch nie so günstig wie heute. Die Mehrheit der Weltbevölkerung benötigt nur einen relativ geringen Teil ihres Einkommens, um ihre Lebensmittel zu kaufen. In der Vergangenheit war es die Hauptsache, für die sie gearbeitet haben. Ok, in einigen unterentwickelten Ländern ist das immer noch so. Aber Der Anteil der Bevölkerung, der den ganzen Tag für Lebensmittel arbeiten muss, war noch nie in der Geschichte der Menschheit so gering. Deshalb ist meine Wahrheit:

Die meisten Menschen essen einfach die falschen verarbeiteten Lebensmittel,

  • mit zu viel Zucker, leeren Kohlenhydraten und
  • zu wenig Wassergehalt und essentielle Fette!

Iss Obst und Gemüse statt der verdammten verarbeiteten Nahrungsergänzungsmittel

Essen Sie sie vorzugsweise roh. Wenn Sie eine warme Mahlzeit wünschen, bereiten Sie diese vor, indem Sie das Gemüse kurz dämpfen. Und vermeide die frittierte Scheiße. Nicht wegen des Fettgehalts, sondern nur wegen der Schäden, die die Hitze dem Fett zufügt. Denn das versorgt dich mehr als ausreichend mit natürlichem Wasser, Fett und Eiweiß sowie Vitaminen und Mineralstoffen.

Nahrungsergänzungsmittel sind als kurzfristige Unterstützung bei Vitamin- oder Mineralstoffmangel sinnvoll. Ziemlich häufig ist beispielsweise ein Mangel an Vitamin D im Winter bei Menschen, die weit entfernt vom Äquator leben, aufgrund von Sonnenmangel. In solchen Fällen können Zusatzstoffe einen großen Unterschied in der Lebensqualität, Stimmung und Energie machen. Aber Sie möchten sie nach einer Blutanalyse von Ihrem Arzt hinzufügen. Darauf aufbauend fügst du genau die hinzu, die da fehlen

Fokus ist Macht!

Und Sie werden erkennen, wie viel Energie Ihrem Körper eine kleine Korrektur der Versorgung in die richtige Richtung geben kann. Aber auf lange Sicht möchten Sie Ihrer Ernährung mehr Obst und Gemüse mit einem höheren Gehalt an Vitaminen und Mineralien hinzufügen, die Ihnen fehlen.

Die Natur hat immer alles zur Verfügung gestellt, was Sie brauchen, und sie wird es immer tun!

11 Gedanken zu „Mineralien in Lebensmitteln

  1. The fact is that chemical mineral nutritional vitamin supplements
    are not as easily absorbed as normal food particles are.

    Feel free to visit my web site Grover Humetewa

    0
    0
  2. blank
    Louisa Califano

    Hi, the Minerals in Food Warning: Your Food is Low in Minerals and Vitamins article it is well written and has helped me a
    lot.
    Let me share with you a product that helped my mother lose 62
    lbs of raw fat.

    0
    0
  3. blank

    Hey, you make a great job with https://vitality4happiness.com. The article about Minerals in Food Warning: Your Food is Low in Minerals and Vitamins helps me and my friend Dallas a lot in our Weight Loss.
    We have had a Custom Keto Diet plan from here: http://keto-diet.center You can have it too!
    Life is so beautiful, I am so happy! 🙂
    Kiss you all!!!

    0
    0
  4. blank
    Tracy Wilkinson

    I always laugh at the stories people make up about nutrition.

    I was a farm kid and grew up on home grown fresh produce and home grown meat. We learned to respect what we eat, appreciating the effort it took to cultivate effective growing environments. We traded with neighbours who produced something different – lamb, fruit and vegetables for milk, bacon and beef. It was simple and food had extremely low food miles, so was always fresh.

    As a parent, I grew my kids up on fresh produce too. My friends would question me when my kids came home from school, opened the refrigerator and took a handful of mushrooms, a carrot and a piece of broccoli to snack on. They could not understand why I would allow my children to eat raw vegetables.

    The world has gone crazy! Give me simple, fresh, earth grown fruit and vegetables any day of the week. My body will thank you for it.

    0
    0
    1. blank

      Dear Tracy,
      Thank you for sharing your thought and story about food. A lot of people still think, that beautifully wrapped processed food from Pepitos is healthier, than the odd grown cucumbers and bananas with brown dots from the small fruit and veggie shop across the street. But pleasantly I can see a movement here …

      0
      0
  5. blank

    This is such a great post Klaus. I recently read something similar and have kept me thinking on how much we let the media manipulate our buying choices.
    The only thing you didn’t mention is the number one natural resources our bodies need: water.
    Maybe you can write another article about it 😊

    0
    0
    1. blank

      So true, water is after oxygen the second most essential resource our body needs. And it is worth to mention that, which I already did in the post about the healthy food mix: https://vitality4happiness.com/healthy-food-mix/

      0
      0

Comments are closed.

blank
Wählen Sie die Sprache Ihrer Videountertitel, Bildunterschriften [CC]
Übersetzen
Array